Stellenangebote

BERUFUNG
LEBEN

Verbinden Sie Glaube, Beruf und Gemeinschaft an der FES

Möchten Sie jungen Menschen fundierte Antworten auf lebenswichtige Fragen bieten und suchen dabei einen Arbeitsplatz, an dem Ihr Glaube offen gelebt wird? Dann sind Sie bei uns an der richtigen Stelle!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und sind schon gespannt Sie kennenzulernen!

In erster Linie durch die Tatsache, dass wir eine christliche Schule auf biblischer Basis sind. Wir betreiben an unserer Schule keine außergewöhnliche Pädagogik, das heißt, die angewendeten Methoden sind nicht grundsätzlich unterschiedlich zu denen an staatlichen Schulen, auch wenn sich aus der geistlichen Grundlage unserer Schule natürlich pädagogisch-methodische Schwerpunkte oder Besonderheiten ergeben. Insbesondere ist unser Umgang miteinander von der Tatsache geprägt, dass jeder – Schüler wie Lehrer – ein geliebtes Geschöpf Gottes ist – unabhängig von seiner Leistung. So zeigt sich das christliche Profil unserer Schule vor allem im Schulalltag, das heißt, der Glaube durchzieht alle Bereiche unseres Schullebens. Das umfasst die morgendliche Klassenandacht genauso wie die Vermittlung und Einübung christlicher Werte wie Rücksichtnahme, Wertschätzung oder Vergebungsbereitschaft.
Wir bieten folgende Arten von schulischen Praktika an: In der Grundschule für die Ausbildung an den pädagogischen Hochschulen für Lehramtsstudiengänge (z.B. OSP, PP etc.). In der Sek I (Werkrealschule/Realschule) für die Ausbildung an den pädagogischen Hochschulen für Lehramtsstudiengänge (z.B. OEP, PB, PP etc.). An unserem Allgemeinbildenden & Beruflichen Gymnasium können wir momentan noch keine Praktika anbieten, welche für das Lehramtstudium an Gymnasien angerechnet werden. Für Schülerinnen und Schüler sind auch BOGY- und BO-Praktika möglich, allerdings nur in unserer Grundschule und in der Betreuung. Weiter Praktika (z.B. Orientierungsjahr, Verbindung mit einer Sportschule oder sonstige) sind ebenfalls möglich. Hausinterne Praktika bieten wir für Schüler und Studenten in der Küche, in der Hausmeisterei und in unseren IT-Bereich an.
Eigentlich ja! Aber es gibt Chancen für Lehrer nur mit dem 1. Staatsexamen. Auch als Quereinsteiger gibt es Chancen, allerdings nur mit einem schulfach-ähnlichen Master/Diplom.
Ja – das Land beurlaubt verbeamtete Lehrer in den Privatschuldienst. Auch während der Tätigkeit an der FES, z. B. direkt nach dem Referendariat, ist eine Verbeamtung bei gleichzeitiger Beurlaubung in den Privatschuldienst möglich und durchaus üblich.
Wir vergüten alle unsere Mitarbeiter nach den üblichen Tarifverträgen (TVL, TVöD) und dem Landesbesoldungsgesetz – kurz gesagt, die Gehälter sind mit staatlichen Schulen vergleichbar.
Die Konfession (Taufe) ist nicht entscheidend, sondern die authentische Vermittlung des christlichen Glaubens. Freies Beten, von Jesus erzählen und Lieder singen gehört u.a. dazu. Jeder Mitarbeiter an der FES bekennt seinen Glauben offen und lädt dazu ein.
Gerne können Sie auch telefonisch Kontakt aufnehmen. Tel. 0711 794136-37

Nichts dabei? jetzt initiativ bewerben.

Wenn Ihnen die Förderung von Kindern am Herzen liegt, Sie Sich durch Eigeninitiative und Engagement auszeichnen und Ihnen gelebter Glaube wichtig ist, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen zur Schule, Interesse an einer Mitarbeit, möchten sich wegen Ihres Kindes an uns wenden oder einfach in Kontakt treten?

Freie Evangelische Schule Stuttgart e.V
Hengstäcker 15
70567 Stuttgart

TELEFON: 0711 79 41 36 0
E-MAIL: sekretariat@fes-stuttgart.de

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Nachricht.

VIELEN DANK!

WIR MELDEN uNS SCHNELLSTMÖGLICH ZURÜCK.

Diese Veranstaltung ist Kostenlos